Bitcoin: Blase oder das Schmiergeld von morgen?

Vertreter des US-Justizministeriums und der Börsenaufsicht (SEC) sind in einer Stellungnahme zu dem Schluss gekommen, dass Bitcoins ein sinnvolles Zahlungsmittel sind. Auch das deutsche Finanzministerium hat erstmals die Digitalwährung Bitcoin klassifiziert und es als privates Geld eingestuft. Damit ist es rechtlich und steuerlich gebilligt, so das Credo auf einigen Nachrichtenseiten. Was in der alternativen Szene zu Freudentaumel führt, erstaunt den aufmerksamen Beobachter doch eher. Neben einem möglichen Hardwarecrash....

Schreibe einen Kommentar