2 SCHRECKLICHE NACHRICHTEN AUS FUKUSHIMA UND DEN PHILIPPINEN

Enenews meldet über die neue Entwicklung (übersetzt on EXSKF) am 12. November 2013: TEPCO enthüllte, dass es in dem Kühlbecken für die Brennstäbe drei Gruppen gibt … die deformiert sind und nur schwer entfernt werden können. Ergänzend wurde am 13. November gemeldet: In einer der Gruppen von Brennstäben sind die Stäbe zu einem 90° Winkel verbogen in Form des japanischen Buchstabens „>“ [aber rechtwinklig]. Die sind schon vor 25 Jahren verbogen worden durch einen Fehler bei der Installation. Die zwei anderen Gruppen wurden vor 10 Jahren als beschädigt entdeckt. Die Brennstäbe haben von außen durch fremde Objekte kleine Löcher bekommen. Die Meldung wurde auch von Japan Times und Reuters am 14. November wiedergegeben. Sie ergänzen noch, dass aus den kleinen Löchern niedrig radioaktive Gase austreten....

Schreibe einen Kommentar