Snowden gab bis zu 200 000 Geheim-Files an Medien weiter

Der Ex-CIA-Mitarbeiter Edward Snowden soll laut General Keith Alexander, Chef der Agentur für nationale Sicherheit der USA (NSA), den Medien bis zu 200 000 Dokumente der US-Geheimdienste zugespielt haben, meldet Reuters am Freitag.  

„Snowden übergab 50 000 bis 200 000 Dokumente an Journalisten, die Veröffentlichungen gehen weiter“, so der NSA-Chef…..

Schreibe einen Kommentar