Frankreich sabotierte Iran-Vertrag wegen Waffengeschäft

Nach der Wahl des reformwilligen Präsidenten Hassan Rouhani und einem starken diplomatischen Auftakt erwartete ein großer Teil der Welt eine Wiederannäherung mit dem Iran, mit vielen Geschäftsunternehmen, die darauf aus waren, die Vorteile der Wiedereingliederung des erdölreichen Iran in die Weltwirtschaft zu ernten. Frankreich fand anscheinend ein besseres Geschäft.

Angesichts der Gerüchte um einen unmittelbar bevorstehenden Angriff auf den Iran ergriff die Hollande-Regierung die Gelegenheit für eine Sabotage….

Schreibe einen Kommentar