US-Gericht (1968) „Geld aus dem Nichts“ unwirksam

Aktuell wie nie ! Ein UNABHÄNGIGER Richter widersetzte sich 1968 der “Geldschöpfung aus dem Nichts”.

 

Am 08. Mai 1964 nahm Mr. Daly einen Hypothekenkredit von 14.000 Dollar bei der First National Bank von Montgomery – Minnesota auf, die Mitglied der FED von Minneapolis war  Beide private Banken sind Teil des Federal Reserve Banking System. Wegen eines Zahlungsrückstands von $ 476,00. hat die Bank versucht, ihr Geld zurück zu bekommen, indem sie Dalys Haus Zwangsversteigern liess. Daly ging mit einer genialen Verteidigung vor Gericht und gewann.

Die Bank könne nicht Zwangsvollstrecken, denn es gebe keine Leistung der “kreditgebenden” Bank. Mr. Daly konnte nachweisen, dass der Bankkredit aus “Geld aus dem Nichts” bestand und nur in den Bankbüchern (Buchgeld) existierte. Die Bank hatte ihm weder “echte” Banknoten noch Münzen gegeben, sie hatte sich auch nicht das Kreditgeld von anderen Kunden….

Schreibe einen Kommentar