Botschaft in Berlin Briten betreiben Spähposten auf dem Dach

lol

Dokumente des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden belegen, dass auch der britische Geheimdienst mit Hightech-Ausrüstung in Berlin einen Horchposten im Einsatz hat. Der britische Geheimdienst betreibt einem Zeitungsbericht zufolge auf dem Dach der Botschaft im Berliner Regierungsviertel einen Horchposten. Das berichtet die Zeitung „Independent“ unter Berufung auf Dokumente des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden. Die Unterlagen sowie Luftaufnahmen und weitere Informationen legten nahe, dass dabei Hightech-Ausrüstung zum Einsatz komme. Auf dem Grundstück befinde sich ein zylinderförmiges Bauwerk, das Abhörstationen ähnlich sehe. Die zeltähnliche Vorrichtung sei von der Straße aus nur schwer…..

Schreibe einen Kommentar