Es wird in Guantánamo immer noch gefoltert

Der Rechtsanwalt von Ammar al-Baluchi, James Connell sagte, dass sein in Guantánamo festgehaltener und 36 Jahre alter Mandant jahrelang gefoltert wurde.

Mr. Connell stützt sich auf zwei medizinische nicht klassifizierte Dokumente, die von wahrscheinlichen Foltern sprechen. Jedoch laut Staatsanwalt Clay Trivett, wird alles was sich um das Verhör dreht, als „Quellen und Methoden“ der CIA klassifiziert. Die Geheimhaltung gilt auch für Verhöre in off shore -Geheimgefängnissen, auf Schiffen der Marine in internationalen Gewässern. Der Anwalt kann daher weder die Möglichkeiten noch die Art und Weise erwähnen, in denen sein Mandant gefoltert….

Schreibe einen Kommentar