Daniele Ganser neuer Vortrag: Juni 2018 in Luzern

Neu Juni 2018 in Luzern.

Referat «Kooperation statt Konfrontation – über Konflikteskalation und -deeskalation im internationalen Kontext» von Dr. phil. Daniele Ganser, Schweizer Historiker und Friedensforscher

Propaganda: Die Wissenschaft der Meinungsmache | Doku | ARTE

Frau von der Leyen kriecht in Washington zu Kreuze – nur dumm, dass es keiner mitkriegt: Ist ja grad Fußball-WM…

Frau von der Leyen kriecht in Washington zu Kreuze – nur dumm, dass es keiner mitkriegt: Ist ja grad Fußball-WM…

Bildergebnis für von der leyen usa rüstung
Do 21.06.2018, 00:06
afp – Agence France Presse
D/USA/Nato/Verteidigung
Von der Leyen bekennt sich in Washington zu deutlicher Aufstockung von Wehretat – Verteidigungsministerin spricht mit Mattis und Pompeo

Berlin (AFP) – Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat bei einem Besuch in den USA ein Bekenntnis zu deutlichen Aufstockungen im deutschen Verteidigungshaushalt abgelegt. Die Bundesregierung habe das 2014 mit den Nato-Partnern vereinbarte Ziel, einen Wehretat von zwei Prozent der Wirtschaftsleistung zu erreichen, “weiter fest im Auge”, sagte von der Leyen am Mittwoch in Washington nach Gesprächen mit hochrangigen Vertretern der US-Regierung. Einen “Teil der Strecke” zu diesem Ziel habe die Bundesregierung bereits zurückgelegt.

Die deutschen Verteidigungsausgaben beliefen sich im vergangenen Jahr auf 1,24 Prozent der Wirtschaftsleistung. Bis 2025 will die Bundesregierung 1,5 Prozent erreichen, womit sie allerdings immer noch deutlich unter der Nato-Zielmarke liegen würde. Von der Leyen sagte jedoch, die zunächst angepeilten 1,5 Prozent würden in Washington “anerkannt”.

Die Ministerin hatte mit US-Verteidigungsminister Jim Mattis, Außenminister Mike Pompeo und dem Nationalen Sicherheitsberater John Bolton…….

Frau Sara Netanyahu angeklagt wegen betrügerischer Verrechnung von 100.000 Dollar an den Staat

Frau Sara Netanyahu angeklagt wegen betrügerischer Verrechnung von 100.000 Dollar an den Staat

Generalstaatsanwaltschaft klagt nach Ablehnung des Vergleichsvorschlags an und stellt fest, dass der Betrugsverdacht über einen langen Zeitraum, von 2010 bis 2013, systematisch erhoben wurde

Sara Netanyahu indicted for fraudulently charging $100,000 in meals to the state

Trump wird von Zionisten gekauft und bezahlt, die Krieg mit dem Iran fordern – Zeit für Amerika, NEIN zu sagen!

“Vergessen Sie nie, dass die globale Elite beide Seiten des politischen Ganges und beide Seiten der politischen Debatte kontrolliert. Du musst das Hauptziel der Globalisten im Auge behalten: den ewigen Krieg.”
Leider haben sich die Vereinigten Staaten seit dem Zweiten Weltkrieg und dem Aufkommen der Vereinten Nationen und des zionistischen Staates Israel in einen militaristischen, kriegstreiberischen, rüstungsorientierten, die Neue Weltordnung aufbauenden Piranha-Staat verwandelt. Die Vereinigten Staaten geben mehr Geld für ihr Militär aus als mindestens die nächsten acht Länder zusammen.
Wir sind zum Weltpolizisten geworden, der 1) die Diktate der Vereinten Nationen, 2) die globalistische Agenda der Elite der Neuen Weltordnung und 3) die Forderungen der zionistischen Bankiers von Rothschild durchsetzen soll. Außerdem sind die Vereinigten Staaten der größte Einzelhändler für Waffen und Munition in der Welt.

Sheldon Adelson und seine Frau bei Trump’s Einweihung

Über hundert Länder (zusammen mit einer Vielzahl von subversiven Anti-Regierungs-Terrorgruppen) erhalten oder verkaufen die modernsten Waffen im US-Arsenal. (Dennoch versuchen viele Kongressabgeordnete, die absolut nichts dagegen haben, einige der extremistischsten und gewalttätigsten Terrorgruppen der Welt mit modernen, in den USA hergestellten Waffen zu versorgen – einschließlich Maschinengewehren, Raketenabschussgeräten, hochwertigem Sprengstoff usw. -, US-Bürgern den Besitz eines einfachen halbautomatischen Gewehrs hier zu Hause zu verbieten).

In der Kolumne von letzter Woche habe ich das gesagt:

Ganz wie Woodrow Wilson, der Wiederwahl auf der Versprechung gewann, Amerika aus Krieg heraus zu halten, also tat auch Donald Trump. Und genau wie Wilson hatte Trump die Wahl gewonnen, als er anfing, die Trommeln des Krieges zu schlagen. Wilson brachte die USA in den Ersten Weltkrieg. Trump macht alle Annäherungsversuche, um uns in den Dritten Weltkrieg zu führen.

Es ist mehr als offensichtlich, dass Trump nach einem Krieg mit dem Iran und Syrien strebt. Und Verteidigungsminister James Mattis weiß das. Warum sonst würde er den Absolventen der Luftwaffenakademie sagen: “Sie werden bald die Schlacht sehen.”

Ich bin persönlich überzeugt, dass der Grund für Trumps wahnsinnige Kriegslust gegen den Iran darin liegt, dass Trump mehr als jeder andere Präsident vor ihm von Rothschilds talmudischen Zionisten vollständig und gründlich gekauft und bezahlt wird. Diese eine Tatsache allein ist wahrscheinlich der Grund, warum die globalistische Elite Trump ins Amt gebracht hat. Lassen Sie sich nicht von der tollwütigen Opposition der extremen Linken gegen Trump täuschen.

Vergessen Sie nie, dass die globale Elite beide Seiten des politischen Ganges und beide Seiten der politischen Debatte kontrolliert. Man muss das Hauptziel der Globalisten im Auge behalten: den ewigen Krieg für die Rothschild-Banker. Solange ein US-Präsident diesem Kurs treu bleibt, spielt es für die Globalisten keine Rolle, wie viel kriegerische Rhetorik ein Präsident auf eine Vielzahl von anderen – und für die Rothschilds, weniger wichtige Themen – anwenden könnte.

Ich sage es gleich: Donald Trump ist eine Marionette für das zionistische Rothschild Bankensyndikat, und alles, was Trump wirtschaftlich und militärisch (besonders im Nahen Osten) tut, ist in direkter Unterwerfung unter die Rothschild Zionisten.

Ähnlich wie G.W. Bush hat Donald Trump seinen inneren Kreis mit Kriegstreibern wie Mike Pompeo, Mike Pence, James Mattis, John Bolton, Nikki Haley und “Bloody” Gina Haspel u.a. gefüllt.

Trumps Rückzug des iranischen Vertrags (zu dem der Iran KEPT sein Versprechen gegeben hatte) war der erste Schritt zu einem Angriff gegen Teheran. Israel hat die iranischen Positionen in Syrien fast ununterbrochen angegriffen, seit Trump den Vertrag als vorläufige militärische Inszenierungsstrategie vor dem Hauptereignis, einem umfassenden Angriff der Vereinigten Staaten auf den Iran, zurückgezogen hat.

Bitte denken Sie daran, dass die Iraner legal in Syrien sind, da sie von der syrischen Regierung eingeladen wurden, das Land von US-gestützten ISIS-Terroristen zu befreien. Amerika hingegen hat mehrere Militärstützpunkte in Syrien illegal gebaut, da die Regierung in Damaskus den USA KEINE Genehmigung erteilt hat, Truppen in ihr Land zu bringen.

Die syrische Regierung betrachtet die Anwesenheit von US-Truppen und Militärstützpunkten als einen Akt der Invasion. Und das ist es in der Tat. Kann man sich vorstellen, was passieren würde, wenn Syrien militärische Truppen in die Vereinigten Staaten schicken und dort Militärstützpunkte bauen würde?

Aber Präsidenten haben absolut keine verfassungsmäßige Autorität, mit Ländern ohne die Genehmigung des Kongresses in den Krieg zu ziehen. Und die Ermächtigung, die Präsident G.W. Bush durch Kongress nach den 9/11 Angriffen gegeben wird, trifft NICHT auf die Weise zu, die Präsidenten beider Parteien Kriege gegen eine Vielzahl der nahöstlichen Länder in den siebzehn Jahren nach dieser Ermächtigung 2001 geführt haben. Mit anderen Worten, all diese Bombenanschläge, militärischen Überfälle, Raketenabschüsse, Drohnen angriffe usw., die sowohl Barack Obama als auch Donald Trump angeordnet haben, sind offensichtlich illegal, unmoralisch und verfassungswidrig.

Traurig jedoch haben die feigen, rückgratlosen Quallen-Kongressabgeordneten in Washington, D.C., beider Parteien fast null Interesse gezeigt, ihre verfassungsmäßige Autorität über Amerikas Kriegsanstrengungen wiederzuerlangen – bis JETZT.

Vor mit fast keiner Ansage oder Mediaaufmerksamkeit, wählte der US-Kongress einer Woche Dienstag einstimmig, um die 2019 National Defense Authorization Act zu führen, die eine Änderung einschloss, die Präsident Trump vom Angreifen des Irans verbietet.

Hier ist der Facebook-Post, der diese erstaunliche Entwicklung des Kongressabgeordneten Keith Ellison (D-MN) ankündigt:

image

Dieser Akt des Kongresses ist ein willkommener, dringend benötigter und längst überfälliger erster Schritt zur Eindämmung der verfassungswidrigen Kriegshandlungen, die von der Exekutive (unabhängig davon, wer im Oval Office sitzt) viel zu lange durchgeführt wurden. Dieses war eine MAJOR-Änderung, die einstimmig durch den US-Kongress genehmigt wurde, und, was Sie wissen, gab es nicht einen Blick von den nationalen Nachrichtenmedien über ihn.

Jedoch halte ich nicht viel Hoffnung für den US-Senat heraus, der Klage folgt, solange Zionist-kontrollierte Kriegshetzer wie Lindsey Graham noch dort sind. Und ich habe sicherlich keine Hoffnung, dass Donald Trump sie unterschreibt, oder wenn er sie unterschreibt, sich ihr unterwirft.

Jeder Präsident, der sagen würde, dass Amerikas Polizeibehörden den verfassungsmäßigen Prozess ignorieren sollten, wenn es darum geht, die Schusswaffen von US-Bürgern zu konfiszieren, die Trump für “gefährlich” hält , hätte keine Bedenken, den verfassungsmäßigen Prozess zu ignorieren, wenn es darum geht, Bomben auf andere Länder zu werfen, die er als “gefährlich” betrachtete. (Jetzt sprechen Sie über Gründe für Anklage: Wenn Trump die Konstitution ignorierte und ein Land angriff, nachdem Kongreß ihm spezifisch nicht zu erklärte, würde es absolut Gründe für Anklage sein. Aber jeder in der Regierung benötigt das Verteidigungsgenehmigungsgesetz, um Amerikas NWO-Armee zu finanzieren; so sehen wir, wie dieses heraus verschiebt.

Wichtig an dieser Stelle ist die Tatsache, dass der Kongress der Vereinigten Staaten Präsident Trump ausdrücklich und offiziell verboten hat, Krieg gegen den Iran zu führen. Dieses konnte das allererste mal seit 2001 und 2003 sein, dass Kongress die Eingeweide gezeigt hat, zum seiner konstitutionellen Berechtigung betreffend die Verbreitung des Krieges zurückzufordern. HOORAY!

Das amerikanische Volk hat unseren Präsidenten (beider Parteien) viel zu lange erlaubt, ihren Eid auf die Verfassung zu ignorieren, indem es unsere Streitkräfte dazu schickte, Krieg gegen Dutzende von Ländern zu führen, um politischen Gewinn, die Durchführung einer globalistischen NWO-Agenda und die Bereicherung des militärisch-industriellen Komplexes und der multinationalen Bankiers zu erzielen. Es ist Zeit, dass es aufhört.

Amerika ist eine konstitutionelle Republik, keine Monarchie. Es ist vergangene Zeit, dass das amerikanische Volk begann, seine Kongressabgeordneten und Senatoren an diese Tatsache zu erinnern, bevor mehr unserer tapferen jungen Männer und Frauen in Uniform in Fahnen überdeckten Särgen zurückgebracht werden, nachdem sie für die parochialen Agenden schändlicher Menschen gestorben sind, die diese Flagge nicht für die Sache der Freiheit und des Schutzes Amerikas, sondern für ihr eigenes finanzielles Glück benutze.

Geniales Video mit ungeheuer wichtiger Message! Wie müssten Gehirn-gerechte Nachrichten aussehen?

WADA – Welt-Anti-Doping-Agentur: Aus Angst vor Klagen nun rechtlich “Unantastbar”

Aus Angst vor russischen Klägern lässt WADA sich rechtlich für Unantastbar erklären.

World Anti-Doping Agency (WADA)© AFP 2018 / Marc BRAIBANT

Die angel-sächsisch dominierte WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur) hat sich heute vom regionalen Parlament von Quebec (Kanada) quasi rechtlich “unantastbar“ machen lassen, wohl aus Angst vor den vielen anstehenden gerichtlichen Klagen russischer Sportler aufgrund nicht beweisbaren Behauptungen, Lügen und anti-russischer Hetze der WADA. Das Regionalparlament von Quebec hat heute beschlossen, dass Sportler die WADA nicht mehr gerichtlich verklagen oder Schadenersatz fordern dürfen. Die WADA kann somit quer Beet nicht beweisbare gezielte Lügen gegen Staaten und Sportler bestimmter “unliebsamen“ Staaten verbreiten, ohne dafür vor Gericht eine Rechenschaft ablegen zu müssen. Dies “geschehe“ zum “Schutze des Kampfes gegen den Doping“, so die dreiste Behauptung der WADA und des Regionalparlaments Quebecs. Wohl ein abgekartetes Spiel.

Quellen:1,2,3

Bürgerkriege voraussehbar

 

„Wir können nicht mehr Ausländer verdauen,
das gibt Mord und Totschlag.“
  Helmut Schmidt (SPD) 1981

uncuttippDie gezielte Massenmigration nach Europa durch UNO, EU und das Merkel-Regime1, die seit 2015 den bereits vorhandenen Anteil kulturfremder und zum großen Teil muslimischer Menschen gewaltig erhöht hat und laufend weiter erhöht, führt unvermeidlich zu jetzt bereits beobachtbaren gesellschaftlichen Folgen, die die betroffenen Länder in den Zerfall und die Chaotisierung treiben müssen.2 Es ist darüber hinaus absehbar, dass in der übergangenen einheimischen Bevölkerung gegen die größtenteils nicht integrierbaren, auch integrierunwilligen und teilweise immer aggressiver werdenden Ausländer, gegen die daraus folgende steigende Kriminalität und die wachsende Verarmung der eigenen Unterschichten zunehmend Aversionen und Aggressionen entstehen, die sich in tätlichen Auseinandersetzungen und Bürgerkriegen entladen werden.

Auseinandersetzungen der Einheimischen

In der Frage der unbegrenzten und unkontrollierten Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten sind die Deutschen selbst tief gespalten. Noch hält eine Mehrheit unter dem Einfluss des Berliner Parteienkartells und der indoktrinierenden Mainstream-Medien die Aufnahme aus „humanitären Gründen“ für richtig. Ihnen steht eine…..

Teile und herrsche!

Um sie vom Kampf gegen Ausbeutung abzuhalten, werden die Bürger gegen Flüchtlinge aufgehetzt.

Die Debatten über Grenzen im Kampf gegen Flüchtlinge stellen Nebenschauplatz-Fragen in den Vordergrund, wodurch die Menschheit Zeit verliert, um sich den wirklich wesentlichen Fragen zuzuwenden: dem Konflikt Reich gegen Arm, bei dem Erstere kurz vor dem Endsieg stehen. Und der Klimakatastrophe, an der die reichen Industrieländer die Hauptschuld tragen – nur um sich dann gegen Klima- und Wirtschaftsflüchtlinge abzuschotten. Zuwanderungsfragen drohen die EU und die Regierungsparteien zu spalten und ziehen auch einen Riss in die Linke. Das Kapital ist in allen Fällen der lachende Dritte.

Fragen über Fragen

Die Fragen, die auf den Kern dessen zielen, welche Stunde uns Menschen schlägt, sind die wichtig(st)en, die die Menschheit lösen muss, wenn sie ihre Zukunftsfähigkeit nicht weiter gefährden will. Alle weiteren Fragen sind untergeordnet und betreffen im Vergleich dazu Nebenschauplätze. Sie können sich aus einer Fehlwahrnehmung ergeben oder aus der manipulativen Absicht, zum Beispiel von meinungsmachenden Angehörigen der sogenannten „Elite“.

Ihre Vertreter sind zwar noch an den Schalthebeln der Macht, stehen aber vor der Gefahr, mit ihrem Latein am Ende zu sein, wenn sie es nicht schon sind. Dies können oder wollen sie allerdings nicht wahrhaben. Dieser Unwille und diese Unfähigkeit….

UFOs im Regierungshandeln – Vortrag Robert Fleischer 2018

Jahrzehntelang untersuchte die Sowjetunion im Geheimen paranormale Phänomene und rätselhafte Erscheinungen am Himmel – die Aktenberge, die dabei entstanden, kommen erst jetzt ans Licht. Gerade in Deutschland ist kaum bekannt, wie viele Länder das UFO-Phänomen derart ernst nahmen wie die Sowjetunion. Der Journalist und Gründer von ExoMagazin.tv, Robert Fleischer, gibt in diesem Vortrag einen Überblick über die staatlichen UFO-Forschungsprojekte in verschiedenen Ländern, von denen nicht wenige bis zum heutigen Tage aktiv sind.

Iran ist nicht Nordkorea: Trumps Verbündete wollen Krieg statt Frieden

Bildergebnis für Iran ist nicht Nordkorea: Trumps Verbündete wollen Krieg statt Frieden

Im Gegensatz zu Nordkorea sind Amerikas Verbündete in der Region nicht an einer diplomatischen Lösung der Iran-Frage interessiert. Saudi-Arabien, Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen in jedem Fall Regime Change im Iran. Ob er glückt oder nicht, ist nebensächlich: Destabilisierung ist das Ziel.

Jetzt, da US-Präsident Donald Trump von seinem erfolgreichen Fototermin mit Nordkoreas Kim Jong-un aus Singapur zurückgekehrt ist, wird sich sein Fokus bald wieder drehen: zurück auf den Iran. Israel und Saudi-Arabien hofften ungeduldig, der Singapur-Gipfel würde helfen, die Korea-Frage zu neutralisieren, so dass Trump seine gesamte Energie wieder in Richtung Teheran wenden könnte.

Doch niemand scheint so genau zu wissen, was Trumps Iran-Politik denn eigentlich ist. Will er einen anderen Deal? Ebnet er den Weg für Krieg? Ist Regime Change das eigentliche Ziel? Wenn Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) entscheiden dürften, wäre es keines der oben Genannten – sondern etwas viel Schlimmeres.

Trumps nächster diplomatischer „Erfolg“

Trump liebt es, die Welt raten zu lassen. Sein Nationaler Sicherheitsberater – John Bolton – drängt die USA seit mehr als einem Jahrzehnt dazu, den Iran zu…..

Waffen für die Welt (II)

Bildergebnis für german weapons

Die deutschen Rüstungsexporte haben im vergangenen Jahr ihren dritthöchsten Wert seit der Publikation des ersten einschlägigen Berichts im Jahr 1999 erreicht. Dies geht aus dem gestern veröffentlichten Rüstungsexportbericht der Bundesregierung für 2017 hervor. Demnach hat der Bundessicherheitsrat im vergangenen Jahr die Ausfuhr von Kriegsgerät im Wert von mehr als 6,2 Milliarden Euro genehmigt. Rund ein Sechstel davon – Rüstungsgüter im Wert von mehr als einer Milliarde Euro – wurde in Entwicklungsländer verkauft. Regional zeichnen sich drei geostrategisch definierbare Zielgebiete als Schwerpunkte der Rüstungsexporte deutlich ab. So wurden deutsche Waffen – wie schon seit Jahren – an mehrere Staaten der Arabischen Halbinsel geliefert, die gegen Iran opponieren. Daneben statteten deutsche Firmen einige Staaten Nordafrikas mit Kriegsschiffen und mit zur Flüchtlingsabwehr nutzbaren Landfahrzeugen aus. Zudem gingen Rüstungsgüter im Wert von rund 900 Millionen Euro an asiatische und pazifische Rivalen der Volksrepublik China.

Milliarden für den Krieg

Die deutschen Rüstungsexporte haben im vergangenen Jahr ihren dritthöchsten Wert seit dem Beginn der regelmäßigen Veröffentlichung entsprechender Angaben durch die Bundesregierung erreicht.[1] Dies geht aus dem……

NATO-Gipfel: Die Scharfmacher aus Brüssel

Am 11./12. Juli 2018 findet der nächste NATO-Gipfel in Brüssel statt. Im Vorfeld wird mal wieder kräftig mit dem Säbel gerasselt: In Ulm wird das neue Logistikkommando gegen Russland aufgebaut. Deutschland muss das THAAD-Raketenabwehrsystem installieren. Polen möchte eine ganze US-Panzerdivision auf seinem Boden stationieren. Und Georgien soll Mitglied des Bündnisses werden.

Wegen der angeblichen russischen Bedrohung errichtet die NATO ein Logistikkommando zur schnellen Verlegung von Soldaten und Material innerhalb Europas. Das Bündnis hat in den letzten Jahren seine Truppenpräsenz in Osteuropa verstärkt und zieht auch mit den Kommandostrukturen nach, um Truppen im Krisenfall schnell zum Einsatzort zu bringen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte dem Bündnis bereits im Februar angeboten, Deutschland könne…..

Bilderberger Johan Schneider Ammann im Auftrag der Geheimgesellschaften?!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text und im Freien

Ins eigene Knie geschossen

Trumps ausufernder Handelskrieg gegen China löst Bumerangeffekte aus. Beijings Gegenmaßnahmen greifen

RTX34F81.jpgDie Aussichten, mit Strafzöllen die US-Wirtschaft anzukurbeln, sind trübe: Donald Trump vor der Air Force One Foto: Carlos Barria/REUTERS

Manchmal helfen schon einfache Weisheiten weiter. Wenn man in die Schlacht ziehe, konstatierte David Fickling, ein Kolumnist der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg, am Dienstag, dann sei man gut beraten, sicherzustellen, »dass die Kosten, die man dem Feind auferlegt, größer sind als diejenigen, die die Heimatfront tragen muss«. Diese schlichte Erkenntnis habe schon vor 2.500 Jahren der chinesische Militärstratege Sunzi in seiner berühmten Schrift »Die Kunst des Krieges« notiert. US-Präsident Donald Trump scheine…..

Syrien – Kriegsbericht vom 20. Juni: Syrisch Arabische Armee greift Milizen in der Provinz Daraa an

Am 19. Juni haben Regierungsstreitkräfte Stellungen der Rebellengruppen nahe von al-Harir, nordöstlich der syrischen Stadt Daraa angegriffen. Auch am 20. Juni kam es in der Region zu weiteren vereinzelten Zusammenstößen, jedoch konnte die Syrisch Arabische Armee und ihre Verbündeten bislang keinen großen Fortschritt erzielen.
Regierungsnahe Quellen beschrieben diese Entwicklung als Versuchsballon im Vorfeld eines künftigen möglichen Fortschritts dort.

Wenn die SAA die Kontrolle über Duweiri al-Harran und Melihit al-Atash erlangt wird sie eine Reihe von Rebellen besetzter Dörfer im Süden dieser beiden Orte einkreisen., indem sie einen “Kessel” bildet, der von dem Rest der von den…..

…passend dazu…..
Syrische Armee drückt Flaschenhals im Nordosten von Daraa weiter zu

Wie Al Masdar News am gestrigen Mittwoch berichtete, drückt die syrische Armee nahe Busra Al Harir den Flaschenhals zum nordöstlichen Gebiet der von Terroristen beherrschten U-förmigen Tasche in Südwestsyrien weiter zu.

Eine Karte von @GeromanAT zeigt, wo der Vorstoß der Armee erfolgte. Mehr…..

NEUE WELTORDNUNG: Wird Soros in Ungarn gestoppt? Brisante Abstimmung

Quelle: shuttertsock.com

NEUE WELTORDNUNG: Wird Soros in Ungarn gestoppt? Brisante Abstimmung

George Soros soll in Ungarn nun gestoppt werden. Der sogenannte Philantrop, der ich um die guten Dinge der Menschheit kümmert, ist der aktuellen Regierung seit längerem ein Dorn im Auge, insofern er unter anderem für eine liberale Flüchtlingspolitik in der EU und auch in Ungarn eintritt. Mit seinen NGOs, den Non-Government-Organisationen, soll er die „Neue Weltordnung“ beeinflussen wollen, heißt es in aller Regel. Vor Monaten hatte die ungarische Regierung versucht, eine Soros-Universität zu schließen. Nun geht sie einen Schritt weiter und versucht, seinen Einfluss in Ungarn sogar entscheidend zu beschneiden.

Flüchtlingshelfer von NGOs drohen Gefängnisstrafen…..

…..und passend…..
Ungarn verabschiedet “Stop-Soros-Gesetz”: Beihilfe zur illegalen Migration strafbar
Das ungarische Parlament hat ein Gesetz gebilligt, das die Beihilfe zur illegalen Migration kriminalisiert. Nach dem neuen Gesetz, das auch als “STOP-Soros-Paket” bezeichnet wird, droht Personen und Gruppen, die illegalen Migranten bei Asylverfahren helfen, eine Haftstrafe. Die im Gesetz enthaltene Änderung des Strafgesetzbuchs wird von Menschenrechtsorganisationen kritisiert.

Damit wird Hilfe mit Asylanträgen für Migranten, die keinen Anspruch auf den Schutzstatus haben, zu einer kriminellen Handlung. Das Gesetz sieht Arreststrafen sowie im Wiederholungsfall…..

Vertuscht und verschwiegen: Pädophile für UN tätig? Ekelhafte Vorgänge…

Vertuscht und verschwiegen: Pädophile für UN tätig? Ekelhafte Vorgänge…

Schlimmer Verdacht zu den Vereinten Nationen, der UN: So sollen nach Angaben des früheren Mitarbeiters Andrew MacLeod inzwischen wohl tausende von Mitarbeiter pädophil sein, es habe in den 2000er-Jahren „bis zu 60.000 Vergewaltigungen“ gegeben. So zitiert die „deutsch.rt“ die „Sun“ aus Großbritannien, in der das Dokument zunächst aufgetaucht war. Dieses Dokument sandte der frühere Mitarbeiter an die vormalige Ministerin Großbritanniens für „internationale Entwicklung“. Er ließ wissen, dass es „zehntausende von Entwicklungshelfern auf der ganzen Welt“ gebe, die pädophile Tendenzen in sich trügen. Sobald die das T-Shirt der UNICEF nutzen würden, käme keiner darauf und würde sich für deren Tätigkeiten nicht interessieren.

Vertuschungsversuche?

Im Gegenteil: In der UN würde es seiner Auffassung nach sogar…..

Wie wir unsere Soldaten unterstützen können

“Wenn wir wirklich unsere Soldaten unterstützen und unsere Männer und Frauen in Uniform ehren wollten, würden wir aufhören, von ihnen zu verlangen, dass sie ihre Gliedmaßen weggeblasen, ihre Körper gelähmt, ihre Augen geblendet, ihre Gedanken zerstört und ihr Leben für Kriege verloren haben werden, die NICHTS mit dem Schutz Amerikas zu tun haben und ALLES mit der Bereicherung von Globalisten, Bankern, Politikern und Kriegsgewinnlern.

“Wir würden damit aufhören, sie für den Aufbau politischer Nationen, Regimewechsel und Drogenhandel zu benützen.” Wir würden sie nicht mehr als globale Polizisten benutzen. Und wir würden besonders aufhören, sie zu benutzen, um andauernde Angriffskriege für das zionistische Israel zu führen.

“Abgesehen davon ist der ganze Hype um die “Unterstützung unserer Truppen” nur viel heiße Luft. Nein! Es ist noch schlimmer als das: es ist reine Propaganda zum Wohle der gnadenlosen, mörderischen Kriegshändler und Staatsoberhäupter, die von den Opfern der Söhne und Töchter ihres Landes, der Väter und Mütter, der Brüder und Schwestern und Ehemänner profitieren.

“Der beste Weg, unsere Soldaten zu unterstützen, ist SIE NACH HAUSE ZU BRINGEN.” Antikrieg:

Schmöckern in der gemeinsamen Erklärung

Russlands Präsident Putin und Boliviens Präsident Evo Morales haben vor einer Woche eine gemeinsame Erklärung abgegeben. Wer des russischen mächtig ist und sich vom Diplomatenjargon nicht abschrecken lässt, findet dort so manche interessanten Sachen…

Zum Beispiel das hier:

Die beiden Staatsführer haben ein besonderes Interesse daran bekundet, dass…..

Dies und Das – Rekalibrierung 2 und Recht

saker.de 2.0

Das heutige Thema, Gedanken zur dringend nötigen Rekalibrierung mit besonderem Blick aufs Thema Recht ist ein schwieriges. Nicht weil ich nie Jura studiert habe, sondern wegen dem Grundgerüst und Unterbau und dem teilweise sehr komplexen (oder jedenfalls von den meisten so empfundenen) Kontext, aber auch wegen den schlimmen und teilweise sogar tragischen Verfehlungen, die wir erkennen müssen.

Was ist Recht? Das was der Bürger unter Recht versteht, ist die Kodifizierung von Rechtsidee(n). Diese wiederum sind gedankliche Konstrukte, die versuchen, eine bestimmte Fragestellung zu beantworten. Unterm Strich ist die Fragestellung, was gerecht (und womöglich zudem für Gesellschaft oder Staat förderlich) ist – was erst mal einfach klingt, es aber nicht ist.
Eine entscheidende Frage dabei ist die des Warum und Wozu; die Antwort klingt offensichtlich, sogar simpel, ist es aber nicht wirklich: Weil Gruppen von Menschen Regeln brauchen und wollen.

Die Schwierigkeit beginnt schon mit dem „0 Punkt“. Der Mensch ist aus einer bestimmten (und bestimmenden) Sicht ein „besonderes Tier“; anders als (fast)….

Humanitäre Konzentrationslager für Flüchtlinge?

„Das humanitäre Risiko beginnt genau dann, wenn man die libysche Küste verlässt“ – so fasste Präsident Macron gestern Seit´ an Seit´ mit Bundeskanzlerin Merkel die gemeinsame deutsch-französische Flüchtlingsstrategie zusammen. Ein infamer Satz, wenn man bedenkt, dass das Auswärtige Amt den libyschen Flüchtlingslagern noch vor wenigen Monaten in einem durchgesickerten geheimen Bericht „KZ-ähnliche Zustände“ attestierte. Anspruch und Wirklichkeit prallen bei der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin immer stärker aufeinander und es ist und bleibt ein großes Rätsel, warum Angela Merkel für ihre angeblich „humane“ Flüchtlingspolitik wahlweise gelobt oder kritisiert wird. In Sachen Humanität unterscheidet sich Merkels Politik nämlich nur in Nuancen von den Flüchtlingslagern am Nordrand der Sahara. Von Jens Berger.

Seit die EU-Agentur Frontex die Außengrenzen der EU abriegelt und Angela….