9/11: Historische Entscheidung! Aufdeckung der Kollaboration westlicher Geheimdienste?

US-Verteidigungsminister skizziert Pläne für Atomkrieg mit Russland

Bildergebnis für Atomkrieg mit Russland

US-Verteidigungsminister Ashton Carter hielt am Montag eine Rede auf dem Luftwaffenstützpunkt Minot in South Dakota, der dem Air Force Global Strike Command unterstellt ist. Vor den verantwortlichen Offizieren und Soldaten für den Einsatz der amerikanischen Interkontinentalraketen verteidigte er die massive Modernisierung des Atomarsenals der USA und sprach Kriegsdrohungen gegen Russland aus.

Es war Carters erster Besuch auf einem Atomraketenstützpunkt seit seiner Amtsübernahme im Februar 2015. Er fällt mit der stetigen Verschärfung der Konflikte zwischen den USA und den Atommächten Russland und China zusammen, die einen neuen Weltkrieg auslösen könnten.

Im Wesentlichen verteidigte Carter in seiner Rede den Plan des Pentagon, die „nukleare Triade“ aus strategischen Bombern, Raketen und U-Booten für 348 Milliarden Dollar zu erneuern. Schätzungen zufolge wird diese atomare Aufrüstung die amerikanische Wirtschaft über die nächsten 30 Jahre insgesamt eine Billion Dollar kosten.

Carter hielt seine Rede vor Offizieren....

Werbespots stimmen die Masse auf das drohende Bargeldverbot ein!?

USA: „Weltweit größte Satanisten-Organisation“ eröffnet Tempel zur Huldigung des Teufels

Die Sayanim*), die willigen Helfer des „Jüdischen Staates“!

sayanim

Das jüdische Neujahrs- und Versöhnungsfest steht vor der Tür. Es bedeutet Abriegelung, Demütigung, Mord und Totschlag für die besetzten Palästinenser. Versöhnung sieht anders aus. Da versöhnen sich nämlich nur die jüdischen Besatzer untereinander und frönen der ethnischen Säuberung Palästinas, der erfolgreichen Judaisierung Palästinas und geben sich dafür ihren Segen.

Ein Grund für mich, eine erschreckende Bilanz der Zustände in Deutschland, Europa, Palästina und den USA zu ziehen und ein gewichtiger Grund, die BDS-Kampagne und den Kampf für die Freiheit Palästinas zu unterstützen, denn dieser Kampf ist erfolgreich und wichtig.

Tatsächlich will die Israel-Lobby diesen Kampf verhindern, indem dieser....

Pathologischer Hass: Hillary Clinton wird die Welt ins Unglück stürzen

Hitlary Clinton.
 
Eine breite Regenbogen-Koalition unterstützt Hillary Clinton. Trotzdem fürchtet sie Trump. Doch die Vertreterin von Finanzoligarchie und Deep State wird die USA und die Welt ins Unglück stürzen.

Von Marco Maier

Ein Blick in die Reihen der Unterstützer für Hillary Clinton als Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika zeigt, wem sie sich bereits prostituierend andiente: Finanzindustrie, Militärisch-Industrieller-Komplex, Organisationen der ethnischen Minderheiten. Eine breite Regenbogen-Koalition eben. Doch ein Blick auf ihre bisherige politische Karriere zeigt deutlich auf, wo ihr Fokus liegt: Krieg....

Texas plant Hinrichtung am 5. Okt.

fullerbarney2

Barney Fuller

Barney Fuller (58) soll am 5. Oktober 2016 durch den US-Bundesstaat Texas exekutiert werden. Er erhielt das Todessurteil wegen Mordes von Annette Copland (39) und Nathan Copland (43) im Jahr 2003. Seitdem wird er seit 12 Jahren im Todestrakt gefoltert.

Es ist eines der Verbrechen, bei denen viele Menschen nach der Todesstrafe rufen. Fullers Nachbarschaft hatte sich schon des öfteren wegen Waffenlärm auf seinem Grundstück beschwert. Einer dieser Schüsse soll einen Transformator der Coplands getroffen haben. Der Konflikt zwischen den beiden Parteien eskalierte immer mehr. Am Neujahrstag soll Fuller telefonisch Anette Copland kontaktiert und zu ihr ....

Steuersenkungen und die Verdummung der Massen

„Pulverfass Türkei“: Zweiteilige ZDFinfo-Doku über das schwierige Verhältnis zum EU-Anwärterstaat

Ein gescheiterter Militärputsch, schwindende Pressefreiheit, Eskalation im Kurdenkonflikt – die Türkei durchlebt unruhige Zeiten. In „Pulverfass Türkei – Deutschland und der Putsch“ beleuchtet ZDFinfo am Freitag, 30. September 2016, 19.30 Uhr, die aktuellen Geschehnisse, die nicht nur innerhalb der Bundesrepublik, sondern auch in der EU mit Sorge verfolgt werden. 

Eine Bewältigung der Flüchtlingskrise ohne die Türkei? Nur schwer vorstellbar. Aber wie viele Zugeständnisse dürfen Deutschland und die EU machen? Dieser Frage geht die...

mustread

Gemeinsam aufrüsten

Kriegsbereitschaft braucht Geld und Brüssel eine Daseinsberechtigung. Kommissionsvize fordert EU-Schatzamt und Europäische Verteidigungsanleihen

Wenn es um die EU-Rüstung geht, hat Jyrki Katainen die Spendierhosen an. Kürzlich stellte er in Brüssel seine neuen Pläne für sogenannte Europäische Verteidigungsanleihen (European Defence Bonds) vor. Er forderte zudem ein Europäisches Schatzamt, das man auch als Finanzministerium für Verteidigung bezeichnen könnte. Mit dessen Hilfe sollen die Mitgliedstaaten gemeinsam die Kapitalmärkte anzapfen und Rüstungsgüter wie Drohnen, Kriegsschiffe und diverse Cybertechnologie anschaffen sowie in die Terrorabwehr und den Schutz der Außengrenzen vor Flüchtlingen investieren. Die Rüstungsgüter sollen in »EU-Besitz« übergehen.

Die von Deutschland und Frankreich geführte Initiative ist eine Reaktion auf den geplanten Austritt des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland (UK) aus der EU, den sogenannten Brexit. Denn die Briten lehnten....

Trump wirft Google Abmachung mit Clinton vor

Der republikanische US-Präsidentenkandidat Donald Trump ist der Meinung, dass das Suchsystem Google negative Informationen zu seiner demokratischen Rivalin Hillary Clinton herausfiltert, schreibt „The New York Times“.
Große Google-Manipulation: So bringt die Suchmaschine Clinton Millionen von Stimmen
© Sputnik/
„Laut einer Google-Umfrage liegen wir landesweit um zwei Punkte vorne. Und das ungeachtet der Tatsache, dass das Suchsystem Google keine schlechten Nachrichten über Hillary Clinton herausgebracht hat. Wie gefällt es Ihnen?“, sagte Trump bei seinem Auftritt im US-Bundesstaat....

Christoph Hörstel zum Trump-Clinton-Duel

Medien beziehen ihre Informationen von Kindermördern!?

Seit über einem Jahr behaupten westliche Medien immer wieder ohne Beweise, dass Assad mit seiner Luftwaffe das »letzte Krankenhaus« in Ost-Aleppo (Rebellengebiet) zerstört haben soll. Und diese Schlagzeile (Lüge) wird fast jeden Tag aufs neue wiederholt.
 
Montag: "Assad zerstört letztes Krankenhaus in Aleppo"
 
Dienstag: "Assad zerstört letztes Krankenhaus in Aleppo"
 
Mittwoch: "Assad zerstört letztes Krankenhaus in Aleppo"
 
Und so weiter! Und das schon seit Monaten! So als würden die Krankenhäuser jede Nacht von selbst aus dem Boden wachsen.
 
Wie oft soll denn Assad nun die letzten Krankenhäuser zerstört haben? Und wenn man dann noch fragt, woher die Medien ihre Informationen herbekommen, heißt es immer nur "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in Syrien mit Sitz in Großbritannien" oder die Weißhelme.
 
Die Weißhelme sind jedoch nur nach außen ein Zivilschutz, sie sind in Wirklichkeit eine Propaganda-Abteilung von Al-Kaida. Die angeblichen Helfer sind selbst an Hinrichtungen von Zivilisten beteiligt – zuletzt wurden auch mehrere Kinder von den Weißhelmen bei lebendigen Leibe geköpft. Die deutsche Bundesregierung unterstützt die Al-Kaida-Weißhelme-Kindermördern in diesem Jahr mit 7 Millionen Euro (Steuergelder).
 
Warum tun die westlichen Medien so, als wäre ihnen das Schicksal der Menschen wichtig? Wenn ihnen das Leben der Zivilisten so wichtig wäre, dann würden sie auch über die 1,5 Millionen Zivilisten in West-Aleppo (Assad-Gebiet) berichten, wie sie tagtäglich durch Raketen und Granaten der Terroristen bombardiert werden. Das wäre in etwa so, als wenn Terroristen in Ost-Berlin tagtäglich Raketen auf West-Berlin abfeuern würden und die UNO von Deutschland fordern würde, nicht gegen die Terroristen vorzugehen – sie also weiter morden zu lassen.
 
Wenn den westlichen Medien das Schicksal von Menschen wichtig wären, dann hätten sie auch ein Aufschrei gemacht, als die USA und ihre Verbündeten Irak, Afghanistan, Libyen, Pakistan, Jemen, Libanon und Palästina bombardiert und viele Zivilisten dabei getötet haben. Wo war da der Aufschrei? Wo war da der Ruf nach Sanktionen?
 
Den westlichen Medien ist das Schicksal aller Menschen auf dieser Welt egal! Wichtig sind nur die geopolitischen Interessen ihrer Sponsoren, ihrer Vorgesetzten – die USA und ihren Kumpanen! Diejenigen die Kriege führen, beherrschen auch die westlichen Medien und wollen so das wahre Bild verzerren und uns manipulieren.
Der Krieg in Syrien wäre schon längst zu Ende, wenn der Westen Syrien im Kampf gegen die Terroristen unterstützt hätte. Aber der Westen unterstützt paradoxerweise die Terroristen und verschlimmert somit das Leiden der syrischen Bevölkerung!

medienprQuelle:

Facebook weiss, wer zu Ihrem Arzt geht

Auch Ärzte benutzen soziale Netzwerke. Das kann unangenehme Folgen für die Privatsphäre haben. © CC

…und ihr Nachbar weiss es womöglich auch.

Das kann passieren, wenn Sie Facebook Ihre Handynummer geben.

Wer auf dem persönlichen Facebook-Profil unter «Personen, die du vielleicht kennst» auftaucht, ist oft nachvollziehbar und gelegentlich amüsant.

Der ehemalige Vorgesetzte, dessen Namen man lieber vergessen wollte oder die Freundin eines Bekannten sind naheliegend. Aber woher nimmt Facebook die anderen Vorschläge?

Manche dieser Vorschläge, findet Lisa*, Psychiaterin in einer US-amerikanischen Kleinstadt, sind «eine massive Verletzung der Privatsphäre». Als eine ihrer Patientinnen einen Vorschlag bekam, der einen anderen ihrer Patienten betraf, war sie entsetzt. Beide waren sich bereits im Lift der Praxis begegnet.

Die Empfängerin erkannte ihn wieder und hatte damit Namen, Wohnort und etliche andere Informationen über den Mitpatienten.

Passiert war das wahrscheinlich, weil Lisa Facebook ihre Handynummer überlassen...

Übliche Verdächtige

MH 17: Staatsanwaltschaft der Niederlande macht Russland und »Donezker Volksrepublik« für Flugzeugabschuss verantwortlich
Netherlands_Ukraine_50993 Kopie Kopie.jpg
Bunte Bilder, klare Schuldzuweisungen: Präsentation des MH 17-Ermittlungsberichts am Mittwoch in Nieuwegein
Die niederländische Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Passagiermaschine der Malaysia Airlines auf dem Flug MH 17 von dem Gebiet der international nicht anerkannten Volksrepublik Donezk aus abgeschossen worden ist. Das geht aus einem Zwischenbericht der internationalen Untersuchungskommission hervor, die die Staatsanwaltschaft am Mittwoch in der Nähe von Utrecht vorstellte. Danach sollen für den Abschuss entweder die Aufständischen selbst oder russische Soldaten....

Burka verbieten – und das Abendland ist gerettet

Burka Niqab Islam
© Kamyar Adl/flickr/cc Ausgerechnet die Maske verrät einen.
 
Wer BurkaNiqab als (patriarchale) Zeichen verbietet, muss auch anderes auf
den Index setzen. Fragen zu einer symbolischen Debatte.

«Das söttmer verbüüte!» Der Satz kommt uns leicht über die Lippen.

Erstaunlich leicht für Angehörige der «freien Welt». Wenn uns etwas nicht passt. E-Bikes auf Wanderwegen. Wenn uns etwas stört. Kreischende Kinder nach Ladenschluss.

Oder wenn uns etwas Angst macht. Wölfe. Zum Beispiel.

Manchmal machen (eigentlich) Liberale ernst mit neuen Verboten. Lancieren Volksinitiativen & sammeln Unterschriften. Damit so ein Verbotswunsch Wirklichkeit werde.

Das vermummte Verbot

Zum Beispiel das Egerkinger Komitee. Das schon erfolgreich das Minarettverbot in...

deutschland

Wiesn hinter Gittern - Doch die Gefährdung kam von oben

Manch ein Schießbudenbesitzer war den Tränen nahe, weil es ihm gar so nass reingegangen war zum Wiesn-Auftakt: "Heute haben wir 25 Euro eingenommen. Davon kann ich kaum den Strom bezahlen". Geschweige denn die Angestellten. Die rund 400 kleinen Schausteller, Eisverkäufer, Karussell- und Fressbuden-Betreiber waren verzweifelt und drohten am vierten Tag mit Protestaktionen.

Ab 21 Uhr wollten sie die Lichter löschen und in partiellen Wiesnstreik treten. Und das auf dem größten Volksfest der Welt! Die Sause drohte zu floppen. Seppi Schmid, der Wiesn-Chef und CSU-Großstadt-Großkoalitionär thematisierte großspurig schon mal kleine Nachlässe bei den Standmieten, konnte und wollte aber nichts versprechen. Denn der Sicherheitsaufwand mit Zaun und 450 Einlass-Ordnern kostet die Stadt immerhin 3,6 Millionen. Die werden immerhin erst nächstes Jahr draufgeschlagen. Den Großwirten kann das egal sein: Bier geht immer. Da darf es durchaus nass reinlaufen, wenn man im Trockenen sitzt.....

Syrien: Großoffensive gestartet - Syrisch Arabische Armee erobert Gebiet vom IS in Homs zurück

Syrien: Großoffensive gestartet - Syrisch Arabische Armee erobert Gebiet vom IS in Homs zurück
Die Syrisch Arabische Armee hat gestern eine groß angelegte Offensive im Gebiet von Homs gegen den IS gestartet, um die Al-Sha'er Berge zurückzuerobern. Die Armee konnte den IS zum Rückzug aus dem Tal Sawwan...Video und mehr....

Der Unterschied von einem Staat und einem Räuber

9-Jährige klagt Polizeigewalt in USA an: "Unsere Väter und Mütter werden getötet"

Syrien: Wie kann ein Täter einen Hilfskonvoi bombardieren, selbst wenn der Täter es nicht war? Von Logik und Beweisen

Syrien 2011-2015 - Bildquelle: www.thedailysheeple.com

Syrien 2011-2015 – Bildquelle: www.thedailysheeple.com

Die Berichterstattung der Hochleistungspresse zum Syrienkrieg reicht von falsch interpretierten Fakten bis hin zu offensichtlichen Lügen. Besonders wenn wieder einmal eine westliche Intervention herbei geschrieben wird, setzen unsere Redaktionsstubenauffüller und Politdarsteller auf Desinformation, Falschinformation und Propaganda, um ein falsches Narrativ in die Köpfe der Leser, Zuschauer und Wähler zu pflanzen. Sowie beim letzten Bombenanschlag auf einen Hilfskonvoi in Urm al-Kubra bei Aleppo. Hier vermischt die Hochleistungspresse (und natürlich die Regierungen für die sie sprechen) einen Angriff auf einen Konvoi, der nicht einmal syrischen Boden erreichte, mit dem von Urm al-Kubra, der tatsächlich wohl von den “amerikanischen Rebellen” angegriffen wurde. Generäle des US-Militärs erklären, dass Russland für den Angriff verantwortlich ist – trotz fehlender Beweise für diese Aussage. Darüber hinaus sagen diese Generäle und selbst der US-Kriegsminister, dass Russland die Schuld trägt, selbst wenn Moskau nicht die Bomben geworfen hat. Was schon auf den ersten...